IDUGM52: Makrothemen und Mikrotypografie

Donnerstag, 9. März 2017 · 18:30–21:30 Uhr
Designschule München

Unsere Fragen an Euch

Linktipps

  • Fast jeder, der mit einem Mac arbeitet, stößt früher oder später auf Probleme, die zwar nicht so tragisch sind wie ein Virus unter Windows, aber trotzdem das Vergnügen deutlich trüben können. Ein Autor namens »ds store« hat sich die Mühe gemacht, sämtliche gängigen Mac-Probleme und simplen Lösungsansätze (u.a. zu Adobe Flash und Microsoft Silverlight) auf einer Seite zusammenzustellen. Da werden Sie geholfen! [en]
  • Jason Harder schreibt in seinem Blog, was sich manche schon seit Jahren denken: Adobe und Apple vernachlässigen ihre Stammkundschaft dermaßen, dass es für ihn nur eine Frage der Zeit sein kann, bis diese sich in größerer Anzahl anderen Anbietern zuwenden.
  • Im Blog der Augsburger Firma Secomba gibt es eine lesenswerte Sicherheitsbeurteilung mehrerer gängiger Kommunikationsprogramme.
  • Haeme Ulrich zeigt, dass Typekit-Schriften auch mit anderen Programmen genutzt werden können, und die Verfechter des Rechts auf private Sicherungskopien fragen sich, ob die Schriften wirklich nicht als auffindbare Dateien auf dem Rechner landen, wie Haemes Text brav impliziert …
  • … während Haemes Kollege Victor Wolf schnöselt, Perfektionismus sei sinnlos, weil Zeit für etwas »verschwendet« würde, das die Kunden sowieso nicht exakt einschätzen könnten. Ich hoffe, dass sein Zahnarzt, sein Automechaniker und sein Steuerberater seinen Beitrag nie zu lesen bekommen.
  • http://indesign-faq.de/de/dokumente-vergleichen-visuell
  • https://forums.adobe.com/community/indesign/indesign_epub
  • https://regexcrossword.com/

Makro und Mikro

Weil wir inzwischen auf über 50 Abende zurückblicken und nicht ganz schlecht finden, was wir in den vergangenen 9 Jahren so an kompetenten Referenten und richtungsweisenden Themen auf die Bühne gebracht haben, möchten wir natürlich auch für die nächsten Jahre Eure erste Adresse für DTP-Wissen und Kollegenaustausch bleiben.

Aus diesem Grund möchten wir Euch diesmal nicht nur was erzählen, sondern auch ein paar Fragen stellen, welche Themen Euch beruflich beschäftigen – sei es im direkten Zusammenhang mit Adobe, im Hinblick auf allgemeine Entwicklungen und Herausforderungen oder in einer anderen Richtung, an die wir bislang nicht gedacht haben.

Denkst du dir immer wieder »Die IDUGM wär schon toll, wenn sie nur endlich mal …«?

Drumrum

Davor und danach haben wir wie immer Tipps, Tricks und Neuigkeiten von Adobe, InDesign & Co. sowie aus der lokalen, regionalen und internationalen Publishing-Szene allgemein.

In der Pause gibt es Pizza und Wasser/Apfelschorle zum »mischkalkulierten Selbstkostenpreis« von je 1 € je Stück Pizza bzw. 0,5-l-Flasche.

Allgemeines

IDUG-Veranstaltungen kosten keinen Eintritt und sind offen für alle – Alte wie Junge, Ein-/Umsteiger wie Profis. Uns ist jede(r) willkommen, die/der sich für InDesign, Typografie, DTP, Print- und Digital-Publishing interessiert! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – Einlass wird gewährt, solange der Platz reicht.

Jeder Teilnehmer erhält pro Abend gratis ein Los und nimmt damit an der Verlosung dieses Abends kurz vor Veranstaltungsende teil. Zu gewinnen sind je nach Verfügbarkeit Fachbücher, Videotrainings, Software und andere nützliche Dinge sowie mindestens einmal pro Halbjahr 1 Jahresabo Creative Cloud. Was genau es an diesem Abend zu gewinnen gibt, teilen wir Euch bei der Registrierung vor Ort mit. Gewinnen kann nur, wer bei der Ziehung seiner Nummer anwesend ist.

Anfahrt

Designschule München auf Google Maps

Sonstiges

Wir freuen uns über jede(n), die/der auf diese Veranstaltung hinweist, zum Beispiel mit diesem Banner auf der eigenen Webseite:

IDUGM52-Banner
Banner-URL: http://idugm.de/data/idugm52_banner_300x150.png

IDUGM52-Banner
Banner-URL: http://idugm.de/data/idugm52_banner_564x70.png

Ziel-URL für beide: http://idugm.de/idugm52

Wer das in einem anderen Format braucht, bitte melden.

DACH-Usergroups auf einen Blick

Nach der Abschaltung der von Adobe USA finanzierten Portalseite indesignusergroup.com fehlt unseren Mitgliedern weltweit eine Möglichkeit, schnell und treffsicher nach Gruppen zu suchen, die sich in anderen Städten oder zu anderen (Adobe-verwandten) Themen treffen.

Die »Manager« der deutschsprachigen Adobe-Usergroups haben deswegen beschlossen, eine regionale Portalseite für die Standorte in Deutschland, Österreich und der (v.a. deutschsprachigen) Schweiz aufzusetzen: Unter creativeusergroup.de könnt Ihr andere Standorte finden und Euch die nächsten Treffen anzeigen lassen.

Herzlichen Dank an Henrik Heigl und Klaas Posselt und alle anderen Standortleiter für die investierte Arbeit!

Neuanfang für die IDUGM

Liebe IDUGM-Mitglieder und andere Interessierte,

voraussichtlich Anfang Juli 2015 wird Adobe USA die Seite indesignusergroup.com, über die wir seit mehr als sieben Jahren unsere Veranstaltungen organisiert haben, abschalten. Da uns die Amerikaner aus Datenschutzgründen(!!) die E-Mail-Adressen unserer Mitglieder wohl nicht überlassen werden, haben wir von der IDUG München nach der Abschaltung keine Möglichkeit mehr, Euch Einladungen oder andere Nachrichten zukommen zu lassen.

Weil wir aber – zukünftig unterstützt von den freundlichen Menschen bei der Adobe-Niederlassung in München – unsere IDUGM-Treffen auch weiterhin durchführen möchten, bitten wir alle Interessierten (auch die, die vielleicht gerade neu zu uns stoßen), sich hier einzutragen. (Die E-Mail-Adresse, die Ihr hier verwendet, muss nicht Eure Adobe-ID sein, sondern Ihr könnt irgendeine Adresse nehmen, unter der wir Euch in Zukunft erreichen können.)

Auf dieser Webseite werdet Ihr, wie bisher auch, die Termine für die nächsten Treffen (immer etwa ein Jahr im Voraus) finden. Was da sonst noch alles passieren wird, hängt auch zum Teil von Euren Vorschlägen und Ideen ab.

Schöne Grüße,
Wolf Eigner und Hans Neumair

Hallo Welt!

An 6–8 Donnerstagabenden im Jahr kommen in München Angestellte und Frei­schaffende, Tech­niker und Kreative, Alte und Junge, Neuein­steiger und Profis zusammen, um Wissenswertes über InDesign, die Creative Suite/Cloud und die Publishing-Szene zu erfahren und sich unter­einander auszutauschen.

Publishing-Wissen für alle.